Unsere Positionen

Der BDL vertritt die Interessen der Leasing-Wirtschaft und setzt sich für die Sicherung fairer steuerlicher, rechtlicher und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen für die Branche ein. Er bezieht Stellung gegenüber dem Gesetzgeber und der Verwaltung für eine sachgerechte Gesetzgebung und Verwaltungspraxis. 

Ein zentrales Ziel ist es, eine angemessene Regulierung für Leasing-Gesellschaften zu erreichen. Die regulatorischen Standards werden in der Regel von den Großbanken abgeleitet – und treffen letztlich auch die mittelständischen Leasing-Gesellschaften. Leasing-Unternehmen sind jedoch keine Banken, sie sind kleiner und tragen ein deutlich geringeres Risiko. Entsprechend gilt es, die Besonderheiten der Branche und des Leasing-Geschäfts mit Proportionalität und mehr Differenzierung angemessen zu berücksichtigen.

Kai Ostermann, BDL-Präsident

Wofür wir uns einsetzen

  • Förderung des Mittelstandes als Garant unseres Wohlstandes
  • Stärkung von Investitionen für einen attraktiven Wirtschaftsstandort Deutschland
  • Unterstützung von Innovationen und Digitalisierung für eine zukunftsfähige Wirtschaft und Umwelt
  • Schaffung und Erhalt verlässlicher Rahmenbedingungen für Leasing-Unternehmen
  • Angemessene Regulierung, Proportionalität und mehr Differenzierung für die mittelständische Leasing-Branche

Stellungnahmen und Positionspapiere finden Sie nachfolgend in chronologischer Reihenfolge.

Stellungnahme 7-Verbände-Allianz. Ein gleichlautendes Schreiben ging auch an den Bundesfinanzminister Olaf Scholz.

  Erfahren Sie mehr...

Schreiben an Bundesjustizministerin Christine Lambrecht 

  Erfahren Sie mehr...

Schreiben an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier

  Erfahren Sie mehr...

Der BDL teilt die Auffassung, wonach es zulässig ist, die Überlassung von Firmenwagen an Arbeitnehmer ausschließlich nach IAS 19 bilanziell abzubilden, sofern die Definition einer Leistung an Arbeitnehmer im Sinne dieses Standards...

  Erfahren Sie mehr...

Stellungnahme zum Konsultationspapier "Umsetzung der endgültigen Basel-III-Reformen in der EU" (“Implementing the final Basel III reforms in the EU”). Der BDL kritisiert vor allem die unangemessen hohen Kapitalanforderungen für...

  Erfahren Sie mehr...
 
Teilen