Das Glossar Leasing A bis Z ist eine Sammlung von Begriffen, die im Zusammenhang mit Leasing häufig verwendet werden. Das Glossar hat keinen Anspruch auf lexikalische Vollständigkeit. 

Leasing von A-Z


Objektkompetenz

Anders als Banken, die sich auf die Bonität des Kunden fokussieren, legen Leasing-Gesellschaften den Schwerpunkt stärker auf das Objekt. Sie wissen um die spezifischen Eigenschaften und Einsatzbedingungen des Investitionsgutes, kennen dessen Lebenszyklus sowie die entsprechenden Verwertungsmöglichkeiten nach Ablauf des Leasing-Vertrages genau und können den Wertverlauf antizipieren. Die Objektbewertung liefert die Rahmendaten für die Vertragsgestaltung, insbesondere für die Kalkulation der Raten. Leasing-Gesellschaften verfügen über besondere Objektkompetenz, weil in ihren Teams Finanzierungs- und Objektexperten zusammenarbeiten – das können Ingenieure, Physiker oder Spezialisten der einzelnen Branchen sein (z. B. Kfz-Techniker, Maschinenbau-Ingenieure, Architekten, IT-Experten).