Sonderausgabe zum Jahresbericht 2020

BDL-Präsident: Leasing als Investitionsmotor unverzichtbar für den Neustart der Wirtschaft

"Die Investitionsform Leasing ist attraktiver denn je", schreibt Kai Ostermann, BDL-Präsident in seinem Editorial zum aktuellen Jahresbericht. Im zurückliegenden Jahr 2019 realisierte die Leasing-Wirtschaft für ihre Kunden Investitionen in Immobilien, Fahrzeuge, Maschinen, Produktionsanlagen, IT-Ausstattung und andere Ausrüstungsgüter in Höhe von rund 75 Milliarden Euro. Gerade KMU nutzen Leasing intensiv. Dies belegen auch die jüngsten Ergebnisse der repräsentativen Studie des Marktforschungsinstituts Kantar im Auftrag des BDL. Leasing sei auch für den Neustart der Wirtschaft entscheidend: "Denn Leasing als essentieller Bestandteil des Finanzierungsmix schont die Liquidität und ermöglicht durch spezielle Konzepte wie Pay-as-you-earn, dass sich z. B. eine neue Anlage oder Maschine aus ihren Nutzungserträgen finanziert." 

Ostermann: "Verstärkt realisieren Unternehmen mittels Leasing Investitionen in Verbindung mit den Megathemen Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Laut Marktstudie ist Leasing die am häufigsten gewählte Finanzierungsform für Investitionen in umweltfreundlichere Technik. Bei Digitalisierungsprojekten folgt Leasing gleich nach dem Cashflow, der neben Gütern zusätzlich Forschungs- oder Personalkosten finanziert."

Lesen Sie das vollständige Editorial

Leasing als Treiber für Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft

Nachhaltigkeit und Klimaschutz werden auch in Nach-Corona-Zeiten Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Aufsicht dominieren. Der Leasing-Branche kommt dabei eine besondere Rolle zu: Sie kann einen aktiven Part übernehmen und die Wirtschaft unterstützen, die notwendigen Investitionen in umweltfreundlichere Technologien, Energiegewinnung, Ressourcenschonung sowie in die Verkehrswende zu realisieren. Zahlreiche Investitionsbeispiele von Leasing-Kunden zeigen, wie die Branche ihren Teil zum Klimaschutz beiträgt. 

Zudem befördert Leasing Elektromobilität. Der Jahresbericht beschreibt, wie Leasing-Gesellschaften ihre Kunden dabei unterstützen, den Fuhrpark auf Elektromobilität umzustellen und sogar Mobilitätsstart-ups ermöglichen. 

Lesen Sie den Bericht zu Leasing und Nachhaltigkeit und zur Elektromobilität

Statements von Leasing-Experten zur Nachhaltigkeit

Welche Herausforderungen und Chancen sehen Leasing-Experten in der Diskussion um Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz? Wie haben sich die Ansprüche und Bedürfnisse der Kunden in puncto Umweltschutzmaßnahmen und Nachhaltigkeit verändert und welche Stärken besitzt Leasing, um diesen Ansprüchen gerecht zu werden? Manager von Leasing-Gesellschaften geben Statements zu diesen Fragen. Zudem erläutern sie, welchen Stellenwert Nachhaltigkeit in ihren Unternehmen hat und welche Nachhaltigkeitsstrategie sie verfolgen.

Zu den Statements aus der Branche.

Der Leasing-Beitrag zur Kreislaufwirtschaft

Die Kreislaufwirtschaft gilt als Lösung für das globale Müllproblem und seine Umweltschäden, sie bremst den Ressourcenverbrauch und reduziert klimaschädliche Treibhausgase. Leasing kann hierfür einen wesentlichen Beitrag leisten. In seinem Gastbeitrag erläutert Prof. Dr. Thomas Hartmann-Wendels, welche entscheidende Rolle der Grundgedanke des Leasing für die Kreislaufwirtschaft spielen kann.

Zum Gastbeitrag von Prof. Dr. Hartmann-Wendels.

Marktstudie: Leasing attraktiver denn je

Leasing gewinnt auch 60 Jahre nach seiner Etablierung in Deutschland immer noch neue Anhänger. Die Investitionsform ist aus dem Wirtschaftsalltag nicht mehr wegzudenken, Leasing hat entsprechend auch einen festen Platz in den Köpfen der Unternehmenslenker – wie die repräsentative Marktstudie „Leasing in Deutschland 2020“ belegt. Die Leasing-Wirtschaft hat sich in den vergangenen Jahrzehnten an die wandelnden Bedürfnisse ihrer Kunden angepasst und geeignete Angebote für die Herausforderungen der Wirtschaft entwickelt. Die Befragung zeigt, dass Leasing für die Unternehmen zum Beispiel für Klimaschutzmaßnahmen, Elektromobilität oder Digitalisierung attraktive Lösungen bietet.

Zur Kantar-Marktstudie "Leasing in Deutschland 2020".

MdEP Ferber: Innovationskraft des Mittelstandes sicherstellen

Der Europapolitiker Markus Ferber, MdEP, führt in seinem Gastkommentar die Schwerpunkte der aktuellen europäischen Politik aus, die stark von der Corona-Krise und ihren Auswirkungen auf die Wirtschaft geprägt sind. Darüber hinaus geht der CSU-Politiker auf die finanzpolitische Agenda der EU ein und plädiert dafür, beim Thema nachhaltige Finanzierung auf marktkonforme Anreize und Verhältnismäßigkeit zu setzen.

Den Gastkommentar lesen. 

Corona-Krise: Der Neustart der Wirtschaft braucht eine starke Leasing-Branche

Die Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie haben für einen unvergleichbar starken Einbruch der Wirtschaft gesorgt. Wenn Unternehmen nun ihr Geschäft wieder hochfahren, brauchen sie ein gutes Fundament für ihre Investitionen. Doch viele Unternehmen haben sich hoch verschuldet, ihnen fehlt es an Eigenkapital und Liquidität. Leasing als wichtiger Bestandteil im Finanzierungsmix der Unternehmen kommt eine entscheidende Rolle zu, denn es ermöglicht, auch mit geringerer Liquidität zu investieren.

Zum Beitrag über den Neustart der Wirtschaft.

Im Gespräch: Schwerpunkte der Verbandsarbeit

Im Gespräch mit Präsident Kai Ostermann und Hauptgeschäftsführerin Dr. Claudia Conen über die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Leasing-Wirtschaft, den Neustart der Wirtschaft, Rahmenbedingungen für die Branche sowie Schwerpunkte der Verbandsarbeit.

Das Gespräch lesen.

Regulatorik: Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken

Nachhaltigkeit wird zum zentralen Fixpunkt der Aufsicht. Die Leasing-Wirtschaft ist für die künftigen Anforderungen gerüstet – wenn dem Proportionalitätsprinzip Rechnung getragen wird. Zu diesem Schluss kommt Marijan Nemet, Deloitte, in seinem Gastbeitrag. Dazu führt er aus, welche Anforderungen die Aufsicht in puncto Nachhaltigkeit an die Geschäfts- und Risikostrategie von Leasing-Unternehmen stellt.

Den Beitrag von Marijan Nemet lesen.

Vom Mittelstand für den Mittelstand

Was wäre die deutsche Wirtschaft ohne ihren Mittelstand? Er gilt als der Erfolgsfaktor des deutschen Wirtschaftsmodells, wird im Ausland bewundert und geschätzt. Doch was wäre der deutsche Mittelstand ohne die mittelständische Leasing-Wirtschaft, die in ihrer Struktur die Unternehmenslandschaft in Deutschland widerspiegelt?

Vom Mittelstand für den Mittelstand lesen. 

Die Leasing DNA

Leasing und Leasing-Unternehmen stehen für konsequente Kundenorientierung, Innovationskraft und Vielfalt – bei den Leasing-Gütern, den Leasing-Gesellschaften und auch den Beschäftigten. Was steckt in der Leasing-DNA, die von Expertise, mittelständischem Fokus und der Nähe zur Realwirtschaft gebildet wird?

Zur Leasing-DNA.

Rückblick 2019: Leasing-Wirtschaft erzielt 75 Mrd. Euro Neugeschäft

Die Leasing-Wirtschaft blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück. Die Branche realisierte für Unternehmen in Deutschland Investitionen in Höhe von 74,8 Mrd. Euro. Geleast wurden neben Pkw und Nutzfahrzeugen vor allem Maschinen, IT-Equipment und Software sowie andere Ausrüstungsgüter und Immobilien. Überdurchschnittlich wuchs das Neugeschäft mit Fahrzeugen. 

Rückblick: Leasing-Markt 2019