Dr. Claudia Conen ist neue Hauptgeschäftsführerin des BDL

Dr. Claudia Conen

Dr. Claudia Conen

Zum Jahreswechsel hat Dr. Claudia Conen ihre Tätigkeit als Hauptgeschäftsführerin des BDL aufgenommen. Sie freue sich auf die vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen, die im neuen Jahr anstünden, erklärte Dr. Conen in einem Schreiben an die BDL-Mitglieder. „Zunächst werden wir gemeinsam mit dem Vorstand die Leasing-Strategie 2030 und damit die künftige Ausrichtung des BDL mit den Schwerpunkten für die kommenden Jahre definieren.“

2020 bestimmen vor allem regulatorische, aber auch (steuer-)rechtliche Maßnahmen den Handlungsrahmen der mittelständisch geprägten Leasing-Branche und damit die Aktivitäten des BDL. „Die regulatorischen Themen (u. a. BAIT, MaRisk) werden wir mit Aufsicht und Gesetzgeber intensiv diskutieren und uns in Berlin und Brüssel für Proportionalität und mehr Differenzierung – möglichst in einem eigenen Leasing-Regime – einsetzen“, kündigte die promovierte Wirtschaftsjuristin an.

Auch der digitale Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft werde den Verband weiter beschäftigen – einerseits aus dem Blickwinkel der Leasing-Unternehmen auf eigene Prozesse und den Customer Journey und andererseits mit Blick auf die Finanzierung der Kunden-Investitionen in die Digitalisierung.

Nicht zuletzt richten Politik und Öffentlichkeit in diesem Jahr einen stärkeren Fokus auf Nachhaltigkeitsaspekte. „Das Potenzial der Leasing-Wirtschaft wird dabei oftmals nicht erkannt. Als Finanzierer von ‚grünen Investitionen‘ werden wir daher verstärkt Energieeffizienz, Ressourcenschonung und Kreislaufvorteile der Leasing-Branche hervorheben“, erläuterte Dr. Conen. Sie folgt auf Horst Fittler, der nach zehn Jahren als Hauptgeschäftsführer in den Ruhestand getreten ist.