Leasing dominiert die Finanzierungsformen

Über die Hälfte aller außenfinanzierten Investitionen wurden 2018 mittels Leasing realisiert. Mit einem Anteil von 52 Prozent am nicht über Eigenmittel finanzierten Investitionsvolumen in Deutschland dominiert Leasing damit alle Finanzierungsformen, errechnete das ifo Institut. Seit fast zwei Jahrzehnten liegt der Leasing-Anteil bereits bei über 50 Prozent, mit einem kurzen Einbruch in Folge der Wirtschaftskrise.

Sein Rekordhoch erzielte Leasing 2017 mit 54 Prozent. Da im vergangenen Jahr die Branche die Auswirkungen des neuen Abgastestverfahrens WLTP zu spüren bekam und Lieferengpässe infolge der gedrosselten Fahrzeugproduktion das Fahrzeugleasing ausbremsten, ging der Leasing-Anteil auch an den außenfinanzierten Investitionen leicht zurück. „Wir gehen davon aus, dass sich das Fahrzeuggeschäft ins laufende Jahr verschiebt. Die Auftragsbücher der Gesellschaften sind gut gefüllt und der Leasing-Anteil wird voraussichtlich wieder ansteigen“, ist BDL-Hauptgeschäftsführer Horst Fittler zuversichtlich.