Unternehmen bleiben zurückhaltend bei Investitionen

„Auch wenn die Gesamtwirtschaft im Oktober etwas weniger pessimistisch als auf die nächsten Monate blickt, bleibt dies ohne erkennbare Auswirkungen auf die Investitionspläne“, nimmt BDL-Hauptgeschäftsführer Horst Fittler Bezug auf das Geschäftsklima Mobilien-Leasing und die Entwicklungen des ifo Geschäftsklimaindex. Denn das Leasing-Geschäftsklima hat sich im Oktober weiter abgekühlt.

Insbesondere in punkto Geschäftserwartungen zeigen sich die Leasing-Gesellschaften deutlich pessimistischer als im Vormonat. Die aktuelle Lageeinschätzung hat sich dagegen etwas gebessert. Im Saldo rutscht jedoch das Geschäftsklima Leasing in den negativen Bereich.

„Investitionen sind der Schlüssel für Wachstum und Beschäftigung. Wir brauchen dringend mehr öffentliche und private Investitionen, um den Standort Deutschland wettbewerbsfähig zu halten. Für die Unternehmen müssen Anreize für Investitionen am Standort geschaffen werden“, appelliert Fittler. 

Zum Geschäftsklima Mobilien-Leasing