BDL begrüßt Konjunkturprogramm

Dr. Claudia Conen, Hauptgeschäftsführerin

"Wir begrüßen im Grundsatz das Konjunkturprogramm zur Stützung der Wirtschaft, insbesondere die Investitionsanreize wie die Einführung der degressiven AfA. Das Zukunftspaket gibt gute Impulse für Investitionen in Klimatechnologien. Nun kommt es bei der Detail-Umsetzung darauf an, dass Leasing und seine Besonderheiten angemessen berücksichtigt werden", erklärt BDL-Hauptgeschäftsführerin Dr. Claudia Conen.

Angesichts der Auswirkungen der Corona-Pandemie hat die Bundesregierung am 3. Juni 2020 ein umfangreiches Zukunfts-, Hilfs- und Konjunkturpaket verabschiedet. Es soll die bereits beschlossenen Hilfsprogramme ergänzen und die in den vergangenen Monaten stark zurück gegangene Wirtschaftsleitung und den Konsum ankurbeln.

Die Ergebnisse des Koalitionsausschusses umfassen im Wesentlichen:

- Förderung von neuen Technologien und der Digitalisierung
- Ausbau des Klimaschutzes und nachhaltige, klimafreundliche Mobilität
- Überbrückungshilfen für Unternehmen zur Sicherung von Arbeitsplätzen
- Liquiditätsunterstützung für Unternehmen
- Temporäre Umsatzsteuersenkung
- Investitionsanreize durch verbesserte Abschreibungsmöglichkeiten (degressive AfA)
- Innovationsprämien für Elektrofahrzeuge
- Stärkung der öffentlichen Investitionen  

Dr. Conen: "Besonders zu begrüßen ist auch die Erweiterung des steuerlichen Verlustrücktrages. Die Verdopplung der bisherigen Innovationsprämie für Elektrofahrzeuge kommt ebenfalls der Leasing-Wirtschaft zu Gute."