Ifo Institut: Investitionen springen an – Leasing boomt

Die Bereitschaft der Unternehmen zu investieren, hat merklich zugenommen. 2017 sind die Ausrüstungsinvestitionen voraussichtlich um nominal 4,5 Prozent gestiegen, die schwache Investitionsentwicklung der vergangenen Jahre scheint damit überwunden. Dies zeigt der Investitionsindikator, der auf den Geschäftslagebeurteilungen der Leasing-Gesellschaften basiert und den das ifo Institut und der BDL gemeinsam ermitteln.

„Ursächlich hierfür dürften auch der inzwischen acht Jahre anhaltende Aufschwung und die ständige Zunahme des Auslastungsgrads der deutschen Wirtschaft seit 2013 sein, der seit einiger Zeit in eine deutliche Überauslastung der gesamtwirtschaftlichen Kapazitäten übergegangen ist. Daher ist damit zu rechnen, dass kapazitätserweiternde Investitionen zunehmen“, schreiben Magnus Reif und Arno Städtler in ihrem Bericht, der im ifo Schnelldienst, 2018, 71, Nr. 01, S. 26-29, veröffentlicht wurde. Für 2018 werde für die Ausrüstungsinvestitionen, angesichts der weiter zunehmenden Überauslastung der Kapazitäten, eine signifikante Wachstumsbeschleunigung auf real rund 6 Prozent  erwartet.

Der Bericht steht als PDF-File auf der Website des ifo Instituts zum Download zur Verfügung.