Leasing-Geschäftsklima kühlt im Februar weiter ab

Das Geschäftsklima Mobilien-Leasing hat sich im Februar weiter abgekühlt. Bei einer deutlich verschlechterten Einschätzung der aktuellen Lage, bleiben die Erwartungen an die Geschäftsentwicklung in den nächsten sechs Monaten nahezu stabil, jedoch weiterhin im negativen Bereich. Damit entwickelt sich das Leasing-Geschäftsklima leicht besser als das der Gesamtwirtschaft, die nach dem ifo Geschäftsklimaindex im Februar den schlechtesten Wert seit Dezember 2014 verzeichnet. Sowohl die aktuelle Geschäftslage wie auch die Aussichten schätzen die Unternehmenslenker schlechter als im Vormonat ein. Die deutsche Konjunktur bleibe schwach, urteilt das ifo Institut.

In den beiden größten Leasing-Kundengruppen Verarbeitendes Gewerbe und Handel hat sich das Klima verschlechtert, lediglich der Handel verzeichnet laut ifo Institut eine verbesserte Stimmung. „Dies spiegelt sich entsprechend in der Stimmung der Leasing-Wirtschaft wider“, erläutert BDL-Hauptgeschäftsführer Horst Fittler. Bereits im Januar hatte sich das Geschäftsklima Mobilien-Leasing abgekühlt. 

Zum Geschäftsklima Mobilien-Leasing

Zum ifo-Geschäftsklimaindex