Seminarprogramm des BDL 2017

Der BDL bietet 2017 seinen Mitgliedsunternehmen wieder ein umfangreiches Seminarprogramm an, um die Leasing-Gesellschaften bei der Fortbildung ihrer Mitarbeiter zu unterstützen. Das Programm besteht aus Grundlagen-, Aufbau- sowie Spezialseminaren und konzentriert sich auf Themen, die unmittelbar mit dem Produkt „Leasing“ zusammenhängen. Das Grundlagenseminar „Mobilien-Leasing“ wurde neu konzipiert. Es richtet sich an Mitarbeiter, die bereits einige Monate Leasing-Erfahrung gesammelt haben und die das für ihre Tätigkeit benötigte Grundlagenwissen erwerben wollen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden in die zivilrechtlichen, steuerrechtlichen, betriebswirtschaftlichen, kalkulatorischen und risikoanalytischen Aspekte des Leasing eingeführt. Das Seminar setzt sich erstmals aus einem Online- und einem Präsenzteil zusammen. Beide Teile sind obligatorisch.

In den Aufbauseminaren wird das Grundlagenwissen vertieft und ergänzt. Dazu gehören die Seminare „Zivilrechtliche Fragen zum Mobilien-Leasing“ und „Steuerliche Fragen zum Mobilien-Leasing“. In den Spezialseminaren werden einzelne fachliche Themen aufgegriffen, die in erster Linie für Spezialisten aus der Fachabteilung von Interesse sind. Dazu gehört das Seminar „Insolvenzrecht mit Bedeutung für das Mobilien-Leasing“.

Eine Sonderstellung nimmt das „Unternehmensplanspiel“ ein, das sich vor allem an Nachwuchs(führungs)kräfte wendet. 

Anmeldungen für alle Seminare sind ab sofort möglich.

Seminarprogramm als PDF