Präsident wiedergewählt

Die turnusmäßige Mitgliederversammlung des BDL hat den Präsidenten Horst-Günther Schulz (KG Allgemeine Leasing GmbH & Co.) sowie die beiden Vizepräsidenten Dr. Rainer Bernstein (Capital&Concept Leasing GmbH) und Reinhard Gödel (VR-Leasing AG) in ihren Ämtern bestätigt.

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Deutscher Leasing-Unternehmen e. V. (BDL) hat am 23. April 2004 in Berlin den Präsidenten Horst-Günther Schulz (KG Allgemeine Leasing GmbH & Co.) sowie die beiden Vizepräsidenten Dr. Rainer Bernstein (Capital&Concept Leasing GmbH) und Reinhard Gödel (VR-Leasing AG) in ihren Ämtern bestätigt und wiedergewählt. Bei den turnusmäßig alle zwei Jahre stattfindenden Wahlen wurden alle Gremien des Verbandes neu besetzt. Überraschungen gab es angesichts der erfreulichen Arbeit der Gremien in der vergangenen Periode nicht. 



Die Mitgliedschaft zeigte sich mit der aktuellen Geschäftsentwicklung zufrieden. Für das 1. Quartal des Jahres konnte erneut ein Neugeschäftswachstum verzeichnet werden - deutliches Anzeichen dafür, dass die Attraktivität von Leasing auch in schwierigen Zeiten sehr hoch ist.



Ein nachdenklich stimmender und mit viel Beifall aufgenommener Vortrag des Gastreferenten Prof. Arnulf Baring deutete unter der Fragestellung „Hat Deutschland eine Zukunft?“ an, dass für einen positiven turn-arround wohl einen Wandel im Bewusstsein und im Selbstverständnis der Deutschen erforderlich ist.