Leasing-Themen

In unseren Dossiers finden Sie ausführliche Informationen zu aktuellen Themen, die die Leasing-Branche bewegen. Die Dossiers stehen insbesondere Journalistinnen und Journalisten zur redaktionellen Verwendung zur Verfügung.

Fahrzeugleasing ist beliebt. Stets das neueste Modell zu fahren, keine Mühe mit dem Verkauf des Gebrauchtwagens zu haben oder umfangreiche Service-Angebote zu nutzen sind nur einige der Argumente, die für das Leasing von Fahrzeugen sprechen. Mehr als jedes dritte neu zugelassene Fahrzeug ist inzwischen geleast (40 Prozent in 2019). Der Löwenanteil der Leasing-Fahrzeuge wird von Unternehmen genutzt. Etwa jedes zweite von gewerblichen Haltern neu zugelassene Fahrzeug wurde mittels Leasing angeschafft.

Mehr ...

Leasing ist für viele Unternehmen längst mehr als eine reine Finanzierungsalternative. Besonders interessant wird Leasing in Verbindung mit zusätzlichen Dienst- und Serviceleistungen. Für viele, gerade mittelständische Unternehmen, ist es unter Wirtschaftlichkeitsaspekten günstiger, neben der Anschaffung auch den Unterhalt in die Hand eines externen Service-Unternehmens zu geben. Zudem können sie sich so besser auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Mehr ...

Teilen und Leihen statt Kauf und Eigentum – das ist die Idee hinter der Sharing Economy, die immer beliebter in Deutschland wird: Statt Hotelübernachtungen werden bei Airbnb private Wohnungen für den Städtetrip gebucht. Statt eigenem Fahrzeug leiht man sich sein Auto für die Fahrt zum Restaurant über einen CarSharing-Anbieter, lässt den Wagen stehen und nimmt zurück kein Taxi, sondern einen RideSharing-Service in Anspruch. Musik und Filme werden bei Spotify oder Netflix gestreamt, sein Wissen teilt man auf Wikipedia, für die Abendveranstaltung leiht man sich ein Designerkleid übers Internet.

Mehr ...

Digitale Technologien verändern die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten. Für Unternehmen bedeuten sie große Chancen und Herausforderungen. Es geht dabei vor allem um die Vernetzung des Menschen mit Maschinen und Produkten sowie um die Auswertung riesiger Datenmengen zur Optimierung von Prozessen. Daten gelten als der neue Schmier- und Treibstoff der Industrie. Und während der alte Treibstoff Öl immer günstiger wird, steigt der Wert von Big Data.

Mehr ...

Praxen mit moderner Ausstattung besitzen einen deutlichen Wettbewerbsvorteil: Neueste medizintechnische Geräte versprechen den Patienten schonende, kurze Untersuchungen und Behandlungen sowie schnelle Analysen. Zugleich steigern neue Technologien auch die betriebswirtschaftliche Effizienz, z. B. durch Prozessoptimierung oder einen sparsameren Stromverbrauch und damit geringere Energiekosten. Die verkürzten Innovationszyklen in der Medizintechnologie zwingen zu einem fortwährenden Austausch der Gerätschaften. Für die Realisierung dieser Investitionen ist Leasing ideal. 

Mehr ...

Leasing-Gesellschaften legen den Fokus auf das Objekt. Die Produktionsanlage, die Immobilie, das IT-Equipment oder das Fahrzeug werden dem Leasing-Kunden zur Nutzung überlassen, der dafür und den damit verbundenen Wertverlust monatliche Raten zahlt. Eigentümer bleibt die Leasing-Gesellschaft. Die Objektbewertung liefert die Rahmendaten für die Vertragsgestaltung. Dafür müssen Leasing-Unternehmen ausgewiesene Kenner der Investitionsgütermärkte sein und über ein hohes Fachwissen verfügen. Diese Expertise – der Wirtschaftsgüter, Märkte und Branchen – macht Leasing so besonders. Denn das Know-how ermöglicht es den Leasing-Gesellschaften, auch Investitionen in Innovationen zu unterstützen, bei denen sich andere Finanzierer zurückhalten. 

Mehr ...

Die Leasing- Branche hat sich frühzeitig ihrer Verantwortung gestellt und die erneuerbaren Energien als ein Zukunftsgebiet erkannt. Wie schon bei anderen Innovationen in der Vergangenheit unterstützt Leasing auch hier die Verbreitung der modernen Anlagen zur Energieumwandlung aus Wind, Wasser, Sonne und Biomasse. 

42 Prozent des Bruttostromverbrauchs in Deutschland wurden 2019 nach Angaben des Umweltbundesamtes durch erneuerbare Energien bereitgestellt. Der Anteil erneuerbarer Energien am Wärmeverbrauch betrug 2019 rd. 15 Prozent, im Verkehrssektor waren es rund 6 Prozent. 

Mehr ...

 
Teilen